• Gerd Schild – <br/>Internationales Medien-Stipendium 2017

    Gerd Schild –
    Internationales Medien-Stipendium 2017

    Die beiden Frauen mit ihren Walking-Stöcken schauen jetzt doch etwas misstrauisch. Viermal bin ich nun...
  • Jakob Simmank – <br />Internationales Medien-Stipendium 2017

    Jakob Simmank –
    Internationales Medien-Stipendium 2017

    Die Vorbereitung einer lange geplanten Reise gipfelt Ende August 2017 darin, dass ich mir gebannt ein...
  • Sabine Gurol – <br />Internationales Medien-Stipendium 2016

    Sabine Gurol –
    Internationales Medien-Stipendium 2016

    London im November – das klingt nach Regen und tristen, dunklen Tagen im Spätherbst. Doch die britische...
  • Leonore Kratz – <br />Internationales Medien-Stipendium 2016

    Leonore Kratz –
    Internationales Medien-Stipendium 2016

    Es kam alles anders als gedacht – und wurde richtig gut! Als ich im April 2016 das Internationale...
  • Arne Schulz –<br />Leibniz-Stipendium 2016

    Arne Schulz –
    Leibniz-Stipendium 2016

    Mein Gegenüber, 77 Jahre alt, stöhnt. Auch wenn man ihm das Alter nicht anmerkt – die Hitze macht...
  • Carolin Fromm –<br />Internationales Medien-Stipendium 2015

    Carolin Fromm –
    Internationales Medien-Stipendium 2015

    „Wir beantragen, dass Zwangsmaßnahmen angeordnet werden … vor allem gegen die Medien, die interessiert...

Willkommen

Die Sir-Hugh-Carleton-Greene-Stiftung des Presse Club Hannover fördert individuell den journalistischen Nachwuchs sowie die Begegnung von deutschen und auslän-dischen Journalistinnen und Journalisten.

Auf unseren Internetseiten erfahren Sie alles über die Gremien der Stiftung, die Stipendienvergabe, die Gründung der Stiftung und ihren Namensgeber Sir Hugh Carleton Greene.

Ehemalige Stipendiaten erzählen in Texten und Videos über ihre Erfahrungen im In- und Ausland.

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen gern direkt an mich.

Ihr Hartmuth Schulz
Vorsitzender der Sir-Greene-Stiftung

Start in den Erfolg





Aktuell:

Podiumsdiskussion "Tweet statt Interview" mit Regierungssprecher Steffen Seibert am 12. November. Lesen Sie hier den Bericht